Referenz

Mimi Hearing Technologies

API & Android Development

Wir haben mit ctrl.alt.coop erfolgreich komplexe Front-End, Back-End und DevOps Projekte umgesetzt. Ctrl.alt.coop bietet eine einzigartige Kombination aus professioneller Full-Stack Expertise und pro-aktiver Arbeitseinstellung, sowie Arbeits- und Projektdisziplin.

Michael Hirsch
Geschäftsführer, Mimi

Mimi Hearing Technologies GmbH ist ein regelmäßiger Auftraggeber, mit welchem wir an einem Webservice und an Android Custom ROMs gearbeitet haben.

Web Service

Wir wurden damit betraut einen Webservice in einer Produktiteration komplett neu zu schreiben. Ausgehend von unserer Beratung wurde ein Technologie-Stack auf der Basis von NestJS gewählt, einem modernen Typescript Framework. Bei der Neuimplementierung musste das Schema der bestehenden MongoDB berücksichtigt werden ohne Funktionalitäten des Alt-Systems zu brechen. Die nahtlose Migration dieser beiden Systeme stellte bei diesem Projekt die größte Herausforderung dar, die wir jedoch in enger Abstimmung mit mimi souverän lösen konnten.

Im laufe des Projektes verfolgten wir für sowohl mimi als auch ctrl.alt.coop wichtige Prinzipien, wie Test-Driven-Development, Scrum und Continuous Integration.

Android Custom ROMs

Da unsere Arbeit mit dem Webservice offensichtlich überzeugt hat, wurden wir gleich in ein weiteres Projekt eingespannt. In diesem unterstützten wir mimi beim Integrieren ihrer Dienste in das Android-Betriebsystem. Die spannendsten Eckpunkte hier war die Integration der Android App (geschrieben in Kotlin) mit den nativen Bibliotheken, die prozessor-spezifisch übersetzt werden mussten. Hier waren wir maßgeblich am erschließen neuer Gerätetypen und Architekturen beteiligt.

Eingesetzte Technologien
Android
Kotlin
NoSQL
Jenkins
Circle CI
NestJS